Canon EOS 50D
Canon EOS 50D
Vor einiger Zeit habe ich mir eine neue Kamera geleistet, genauer gesagt eine digitale Spiegelreflexkamera (DSLR). Das Kameragehäuse ist das Canon EOS 50D, das ich zusammen mit dem 18-55mm f3.5-5.6 Kit-Objektiv (das mit dem Bildstabilisator) erstand. Für das Kit-Objektiv habe ich mich entschieden, da es mir eine günstige Möglichkeit bietet, mich mit der Kamera vertraut zu machen und erste Gehversuche in der DSLR-Fotografie zu unternehmen.
Canon EF-S 18-55mm f3.5-5.6 IS
Canon EF-S 18-55mm f3.5-5.6 IS
Thematisch interessiert mich zunächst grundsätzlich fast alles, da ich neugierig bin und vieles ausprobieren möchte; also zum Beispiel Portraits, Makros, Landschaft und Architektur sowie technische Spielereien wie die Erstellung von Panoramen und HDR-Bildern. Doch um das alles ausprobieren zu können, benötigte ich zunächst eine Einführung in die Grundlagen der Fotografie, die ich autodidaktisch über den Fotolehrgang im Internet bzw. das entsprechende Buch erhielt. Der Fotolehrgang vermittelt die Grundlagen der Fotografie meiner Meinung nach ziemlich gut und vor allem für Laien wie mich sehr verständlich. Was er jedoch nicht ersetzt und auch ausdrücklich propagiert ist das Üben, Üben, Üben. Die Erfahrungen die man dabei macht und der immer wieder auftretende AHA-Effekt, wenn man etwas selbst ausprobiert hat, sind eine notwendige Ergänzung zur Lektüre des Buchsn (bzw. des Pendants im Internet). Dabei wird man auch hin und wieder mit Erfolgserlebnissen belohnt. Geholfen hat mir beim Einstieg auch das fototalk-Forum. Die meiner Meinung nach kompetente Kaufberatung und freundliche Aufnahme in die Community möchte ich hier hervorheben. Leider muss ich auch erwähnen, dass sich der Administrator allem Anschein nach nicht mehr um das Forum kümmert: Spam-Beiträge werden beispielsweise nicht unterbunden und die Forensoftware ist auch etwas eingestaubt. Dennoch finde ich, dass mir hier immer weitergeholfen wird, falls ich Fragen zur Fotografie habe. Das DSLR-Forum soll auch nicht unerwähnt bleiben. Jedoch kann ich hier nichts zur Community sagen, da mich hier hauptsächlich der sehr gute “Biete”-Bereich interessiert hat, der eine tolle Verkaufsplattform für gebrauchtes Fotoequipment darstellt.
Tamron 28-75mm f2.8
Tamron 28-75mm f2.8
Jetzt freue ich mich auf das Tamron AF 28-75mm 2,8, das ich kürzlich gebraucht über das Internet erstanden habe und mir hoffentlich im Laufe der Woche zugeschickt wird. Ein wenig besorgt bin ich zwar, da es immer wieder negative Erfahrungsberichte über Gebrauchtkauf dieses Objektivs im Internet gibt, da ich so nicht die Möglichkeit hatte, mich vom einwandfreien Autofocus (kein Front-/Backfocus) sowie dem tadellosen Zustand der Linsen zu überzeugen. Jedoch lohnte es sich meiner Meinung nach aufgrund des günstigeren Preises dieses Risiko einzugehen. Nun fehlt mir für’s Erste noch ein gutes, leichtes aber günstiges Stativ, um meine bisherige Ausrüstung vorläufig zu vervollständigen – wobei längerfristig noch das ein oder andere auf meiner Wunschliste steht 😉