Wie ihr sehen könnt, veröffentliche ich in der letzten Zeit immer wieder Artikel zu meiner Diplomarbeit. Diese sind zunächst einmal mit einem Passwort geschützt, um die Inhalte nur einem kleinen Kreis zugänglich zu machen. Ein Grund dafür ist, dass diese Artikel Auszüge meiner Diplomarbeit enthalten können. Somit dient mir der Blog zur Zeit als Art DA-Tagebuch und Sketchbook. Ich halte Informationen fest, berichte über neue Erkenntnisse und den Fortschritt meiner praktischen Arbeit. Die Idee dahinter ist, nach dem praktischen Teil viele Informationen und eine gute Grundlage für die schriftliche Ausarbeitung zu haben. Nach Beendigung meiner DA werde ich alle (oder zumindest den Großteil) der DA-Artikel der öffentlichkeit zugänglich machen. Falls du das nicht abwarten kannst, dich meine DA interessiert und/oder der Meinung bist, auch zu dem kleinen Kreis der “Auserwählten” zu gehören, frag mich einfach nach dem Passwort 🙂

Teile diesen Beitrag